Mittwoch, 16. Dezember 2015

Dealing with tables with changing headers in Power Query

When you are dealing with Excel for a while you will get a lot of different data from many different sources with a lot of different structures from many different people. And it will be your job to bring this data into a format/ structure you can deal with. When this is you daily job Power Query will already be your best friend.

Sometimes it's not only the data that changes, but also the headers of the table you are working with. Take the following example.


Montag, 7. Dezember 2015

Die PowerBI-UserGroup wird Englisch

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch eine Entscheidung mitteilen, mit der ich mich schwer getan habe: Die PowerBI-UserGroup wird demnächst nur noch auf Englisch geschrieben werden.

Als ich im Oktober 2014 mit diesem Blog begonnen habe, habe ich mir die Frage gestellt, ob ich auf Deutsch, oder auf Englisch schreiben sollte. Meine Entscheidung fiel auf Deutsch und dies aus zwei Gründen. Zum einen ist es natürlich einfacher in seiner Muttersprache zu schreiben, aber meine Intention war neben dem geringeren Aufwand noch eine weitere: Ich wollte den deutschen Power BI Nutzern eine eigene Seite geben, denn zum damaligen Zeitpunkt gab es fast keine deutschsprachigen Quellen zu diesem Thema und einige Leser tun sich eben schwer damit, all die technischen Informationen auch noch in einer fremden Sprache zu verdauen.

Sprache hin, Sprache her: Warum schreibe ich überhaupt einen Blog zu diesem Thema?

Mittwoch, 25. November 2015

Mittwoch, 18. November 2015

Die erste offizielle Power BI User Group in Deutschland ist da: Power BI User Group Hamburg

Hallo zusammen,

wer in den vergangenen Monaten, so wie ich, versucht hat, sich in Sachen Microsoft BI Stack auf dem Laufenden zu halten, der ist ganz schön ins Schwitzen geraten. Diverse einschlägige Blogs, Twitter und die Microsoft Website selbst überschlagen sich förmlich mit Neuerungen und sensationellen Ankündigungen, so dass man bei jeder Seite, die man zu diesem Thema liest, dringend auf das Erstellungsdatum des Artikel gucken sollte, damit man nicht den Schnee von gestern fälschlich für etwas neues hält.

Eine Neuerung der letzten Monate, die mir ganz besonders gut gefallen hat ist die Veröffentlichung einer zentralen Power BI Community: http://community.powerbi.com/


Samstag, 26. September 2015

PowerBI-Tage 2015

Hallo zusammen,

nachdem Dominik und ich im letzten Jahr den ersten PowerPivot-Tag organisiert und durchgeführt hatten (hier lest ihr über das letzte Event), bekamen wir sehr positives Feedback der Teilnehmer und viele fragten nach einem Folge-Event. Uns beiden war sofort klar: Das machen wir nächstes Jahr noch mal und dann über zwei Tage.


4. VBA-Entwicklertage in Neuenstein-Aua (Hessen)

Dieses Jahr fanden die VBA-Entwicklertage am 22./23.09. im kleinen und idyllischen Neuenstein-Aua, im Landgasthof Hess statt. 



Donnerstag, 18. Juni 2015

Power-BI Tage 2015 (Neuenstein, Hessen)

Sie haben bereits erste Erfahrungen mit Power Pivot und können Daten aus unterschiedlichen Quellen importieren und daraus, mit Hilfe von Beziehungen, leistungsfähige Datenmodelle erstellen? Dann sind Sie bereit für den nächsten Schritt! In diesem 2-tägigen Workshop lernen Sie

  • die Datenbasis durch eigene Berechnungen mit der Formelsprache DAX zu erweitern und zu vervollständigen
  • Daten aus unterschiedlichen Zeitperioden (Jahren, Quartalen, etc.) vergleichbar zu machen
  • effizientes Importieren und Aufbereiten von Daten mit Power Query
  • Gestalten von Reports ohne Layout-Zwänge mit Named Sets und CUBE-Formeln und
  • Ergebniss interaktiv zu visualisieren und zu präsentieren mit Power View

Termin: 24. und 25. September 2015 | jeweils 9 bis 17 Uhr
Ort: Landgasthof Hess, 36286 Neuenstein-Aua
Maximale  Teilnehmerzahl: 10

Der Teilnahmepreis für den Workshop, inkl. zwei Übernachtungen, beträgt 980 € (zzgl. 19%-MwSt.)

Darin sind folgende Leistungen enthalten:
  • Teilnahme am 2-tägigen Workshop
  • Unterlagen und Beispieldateien
  • Internet-Zugang
  • Zwei Übernachtungen inkl. Verpflegung im Landgasthof Hess.

Ihre Trainer:

Dominik Petri
  • Dipl. Betriebswirt mit 20-jähriger Berufserfahrung in Großbanken
  • Chartered Financial  Analyst CFA
  • Projekterfahrener Excel-Berater und VBA-Programmierer
  • Konzipiert und realisiert Modelle und Analysetools
  • Unterstützt Firmen beim Einsatz von Power Pivot
  • Microsoft Office Master 2010 und 2013, Microsoft Certified Trainer

Lars Schreiber
  • Dipl. Kaufmann mit mehr als 8 Jahren Berufserfahrung als Controller in Lebensmitteleinzelhandel,  Unternehmensberatung und im Versandhandel
  • erfahrener VBA-Entwickler für Excel- und Access-Anwendungen
  • verwendet als Controller seit Jahren täglich Power  Pivot
  • gibt sein Wissen und seine Erfahrung in seinem Blog (www.PowerBI-UserGroup.de) weiter
  • Moderator der gleichnamigen Gruppe bei Xing  (hier geht's zur Gruppe)

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter 06429 / 241 951 0, oder auch gern per Mail an info@petri-software.de zur Verfügung.

Lesen Sie hier weiter, um die Workshop-Themen im Detail einzusehen. 

Montag, 1. Juni 2015

Analyse des Datenmodells hinsichtlich Speicherbelegung

Hallo zusammen,

Kasper De Jonge hat auf seinem Blog bereits vor einiger Zeit ein Makro vorgestellt, mit dessen Hilfe es möglich ist das Datenmodell dahingehend zu analysieren, welche Tabelle und welche Spalte innerhalb der Tabelle, wie viel Speicher in Anspruch nimmt. Interessant werden solche Analysen beispielsweise dann, wenn ich die Größe (MegaByte) meines Datenmodells verringern möchte.


Dienstag, 5. Mai 2015

DAX Queries über Datenschnitte steuern (semi-automatisch)

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich seit einer Weile mit dem Thema DAX Queries und was mir bei diesem tollen Werkzeug wirklich fehlt, ist die Möglichkeit diese über Datenschnitte zu steuern. 

Nehmt folgendes Beispiel:

Montag, 4. Mai 2015

Power BI Designer

Microsoft Power BI, Office ProPlus, Office 365 ProPlus, Power BI Designer Preview…
All dies sind Begrifflichkeiten, die einem begegnen, wenn man versucht in Sachen Microsoft Business Intelligence Stack auf dem Laufenden zu bleiben. Man hat schon genug damit zu tun bei den Bestandteilen von Power BI (Power Pivot, DAX, Power Query, M, Power View, Power Map, Q&A,  Cubeformeln, MDX, Sharepoint, Excel Services, …) up to date zu bleiben, aber wie passen jetzt Microsoft Office ProPlus, Office 365 (ProPlus, Enterprise, …) und nun noch der Power BI Designer (bei mir kurz PBI-Designer) zusammen.


Ich versuche mich mal mit Erklärungen:

Sonntag, 26. April 2015

Datentransformation mit Power Query - Ein Beispiel aus der Praxis

Hallo zusammen,

ich habe Power Query viel zu lange viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, weil mir lange nicht klar war, dass der Fokus dieses ETL-Tools auf der Datentransformation liegt. Von den Transformationsfähigkeiten von Power Query bin ich mittlerweile mehr als begeistert und möchte Euch an einem realen Problem teilhaben lassen, mit dem ein Freund vor kurzem bei mir vorbeikam. Uwe, ich leihe mir mal exemplarisch Dein Problem :)


Donnerstag, 29. Januar 2015

Entpivotieren von Daten mit mehrschichtigen Spaltenüberschriften

Wenn man sich mit der Analyse und/ oder Aufbereitung von Daten und einem anschließenden Reporting beschäftigt, dann ist man in den meisten Fällen nicht der Erzeuger der Daten, sondern bekommt diese zugeliefert bzw. zieht sie aus einem bestehenden System (bspw. Hyperion Essbase, SAP BW etc.) ab. Dabei hängt der Aufwand, der mit der Weiterverarbeitung dieser Daten in Verbindung steht, stark von deren Struktur ab.
Der Wunschzustand ist eine Tabelle, wie sie in Abbildung 1 zu sehen ist. Die Daten liegen Spaltenweise (in Datensatzform) vor, und haben Überschriften.


Abbildung 1: Der Idealzustand für die Weiterverarbeitung von Daten: Eine flache Tabelle



Donnerstag, 15. Januar 2015

Schulungsmedien

Da ich von meinem Bildungsweg her diplomierter Kaufmann bin und keinerlei technischen Background habe, war und ist gute Fachliteratur seit meinem Einstieg ins Arbeitsleben im Jahre 2007, die Basis für eine kontinuierliche Weiterentwicklung in den Bereichen Excel, Access, VBA, SQL etc. Als mir dann in 2011 das erste Mal der Begriff PowerPivot begegnete, wurde die Notwendigkeit guter Literatur fast noch größer, denn das Konzept der tabularen Datenmodelle unterschied sich erheblich von allem, was ich bis dahin kannte. Zudem gab es in meinem beruflichen Umfeld niemanden, der hier hätte Hilfe leisten können.
Dies ist der Grund dafür, dass sich mein Regal im Arbeitszimmer über die Jahre reichlich mit Büchern gefüllt hat. Die wesentlichen Bücher, aber auch Blogs, Videos etc., die teilweise täglich Anwendung finden und dabei erhebliche Hilfe beim Durchdenken und Verstehen bestimmter Problematiken leisten, möchte ich hier vorstellen und mit der Zeit erweitern.